Drucken

Samstag, 10.10.2020, 10:00 Uhr
KrayArena 2

Wenn man einmal oben in der Tabelle ist, möchte man dort auch bleiben.
Dazu war ein Sieg beim FC Kray nötig. Und den haben sich die Jungs der U10 auch verdient geholt.

Vom Anpfiff an waren wir hellwach und spielten druckvoll nach vorne. Nach der ein oder anderen annährung ans Tor, war es Leonard, der in der 7. Minute für die Führung sorgte.
Nach einem schönen Doppelpass mit Richard konnte Leo frei vor dem Tor abziehen und den Torwart mit seinem Schuss keine Chance lassen.
Nur 3 Minuten später, war es Simon der auf 2:0 erhöhte. Nach einem, im Mittelfeld abgefangenen  Abstoss des Gegners, blieb er zwar mit dem ersten Schussversuch noch hängen, doch mit dem 2. Versuch aus der Drehung versenkte er den Ball wunderschön im langen Eck.
Auch das 3:0 folgte nur wiederum drei Minuten später. Nach einer Ecke, die der Torhüter des FC Kray mit der Faus abwehrte, hielt Noah den Ball in den eigenen Reihen. Julius spielte den Ball auf rechts zu Richard, der den ersten Gegner aussteigen lies um dann den Ball zu Tobi zu spielen. Dieser nahm den Ball mit, zog Vollspann ab und versenkte den Ball sehenswert im Winkel.
In der folge verloren wir allerdings ein wenig die Zielstrebigkeit in unserem Spiel und ließen so Kray wieder zurück ins Spiel kommen.
Beim 1:3 waren wir ein wenig weit weg von den Gegenspielern, so das genug Platz war um einen Schuss unter die Latte zu setzten. Rufus war zwar mit den Fingerspitzen noch dran, konnte den Ball aber nicht mehr entscheident abwehren. Auch das 2:3 kurz vor der Pause fiel aus einer Unachtsamkeit. Nach dem wir einen Torschuss abgewehrt hatten, hatte sich der gegnerische Stürmer weh getan. Obwohl das Spiel weiter lief, kümmerten sich gleich zwei unserer Spieler mehr um den Spieler, als um den Ball, den der Gegner mit einem, trotz allem, sehenswerten Schuss im langen Eck versenkte.

In der 2. Halbzeit besannen sich unsere Jungs dann wieder auf die ersten 15 Minuten des Spiels und liesen den Ball und auch den Gegner wieder laufen. Trotzdem war es eine Standartsituation, die die Vorentscheidung brachte.  Nach einer Ecke von Tobias stand Leonard am langen Pfosten goldrichtig. Er nahm den Ball Volley, wobei er ihn nicht voll traf und brachte ihn im Krayer Tor unter. In der Folge spielten nur wir Haarzopfer.
Nach der ein oder anderen ausgelassenen Chance machte Richard in der 38. Minute den Deckel drauf. Nachdem wir den Gegner durch viel Druck zum Fehlpass gewungen hatten, stand Richard Goldrichtig und versenkte den Ball zum 5:2.
In der Folge hätten wir noch die ein oder andere Chance nutzen können, spielten aber den Rest der Zeit so sicher, dass Rufus im Tor keine wirklich gefährliche Situation mehr klären musste.
Am Ende stand ein verdienter 5:2 Sieg, der uns vorübergehend an die Tabellenspitze brachte. Viel wichtiger war aber, dass wir wieder einmal spielerisch über weite Teile des Spiels zu überzeugen wussten.

IMG 2353IMG 2355IMG 2362WhatsApp Image 2020 10 10 at 113906

Für die Jungs geht es jetzt in die Herbstferien. Das nächste Meisterschaftsspiel steht daher erst Anfang November an.