Drucken

Samstag, 22.08.2020, 13:00 Uhr
Sportplatz Föhrenweg

Neues Spiel - Neues Glück
Nachem wir bei unserem 1. Testspiel der Saison nicht wirklich Gut ausgesehen hatten, gin ges heute darum, wieder mehr spielerische Elemente mit einzubauen und den Ball laufen zu lassen. Zu Gast bei uns, war das Team von Rot Weiss Leithe aus Bochum (Wattenscheid).
Vom Start weg hatten unsere Jungs mehr vom Spiel und kam zu einigen Abschlüssen, welche allerdings nicht für Bewegung auf der Anzeigetafel sorgten.
Marijan, Jacob & Rufus prüften in den ersten Minuten den Torhüter der Gäste bzw. die Haltbarkeit des Torpfostens.

Der Gegner kam vereinzelt ebenfalls in die Offensive, zumeist über Ihre Nummer 6, die mit seiner quirligen Spielweise den ein oder anderen unserer Jungs Probleme bereitete.
Doch auch hier war spätestens bei Jelle im Tor Endstation.
Spielerisch konnten wir uns das ein oder andere mal vor das gegnerische Tor in Abschlussposition bringen, doch das 1:0 fiel letztlich durch eine Standartsituation. Eine auf den kurzen Pfosten geschlagene Ecke köpfte Jacob an die Unterkannte der Latte, von wo aus der Ball im Tor landete. Die Führung sorgte für ein wenig mehr Sicherheit und so konnte Jacob nur 2 Minuten später, mit einem weiteren Treffer, einen Doppelpack schnüren. Richard hatte den Ball schön durch die Gasse gespielt und Jacob blieb vor dem Torwart Cool und schob den Ball ins kurze Eck. Mit dem 2:0 ging es dann auch in die Häfte.

Die zweite Hälfte bot über weite Strecken ein ähnliches Bild wie die Erste. Wir hatten deutlich mehr vom Spiel, konnten unsere Chancen aber vorerst nicht nutzen. Rot Weiss Leithe kam nur sehr vereinzelt noch in die Offensive. Die Torschüsse die aufs Tor kamen, vereitelte Jelle souverän. Ab Mitte der 2. Hälfte konnten wir das Spiel noch weiter in die Hälfte des Gegners verlagern und vermehrt zu Abschlüssen kommen. So war es in der 38. Minute Rufus, der sich schön durchsetzte, dem Torhüter keine Chance lies und auf 3:0 erhöhte. Leonard erhöhte kurze Zeit später mit einem Schuss unter die Latte auf 4:0, ehe Rufus nach einem schönem Spielzug den 5:0 Schlusspunkt setzte. Das Ergebnis hätte am Ende noch ein wenig höher ausfallen können, doch die ein oder andere Schusschance vergaben wir ein wenig leichtfertig und auch der letzte Angriff wollte nicht mehr gelingen, als Noah alleine auf den Keeper zulaufen konnte.

Unser Dank für das absolut faire Spiel, geht an den Gast aus Bochum, der mit dem ein oder anderen jüngeren Spieler angetreten war, um das Spiel stattfinden zu lassen.

IMG 1363IMG 1455

Statistik:
Für uns spielten: Jelle, Leonard, Julius, Simon, Noah, Jakob, Valentin, Marijan, Richard, Jacob, Rufus & Niklas
Torschützen: Jacob (2), Rufus (2), Leonard